5 x Gold, 4 x Silber, 5 x Bronze, Die Erfolgsbilanz der Feuerwehr Ollern kann sich nach einem ausbildungsintensiven Jahresbeginn sehen lassen,

Vierzehn Leistungsabzeichen in der Disziplin der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz wurden nach erfolgreicher Prüfung überreicht.

Bei der Ausbildungsprüfung wird nicht Wert auf das Erreichen von „Bestzeiten" gelegt, es geht vielmehr darum, dass die Teilnehmer eine exakte Leistung mit dem eigenem Fahrzeug und Gerät erbringen, um den Anforderungen im Einsatz entsprechen zu können. Im praktischen Teil der Ausbildungsprüfung Löscheinsatz ist daher ein Innenangriff mit Atemschutz in einer vorgegebenen Sollzeit durchzuführen. Das Ziel der Ausbildungsprüfung ist unter anderem auch eine Qualitätskontrolle des Ausbildungsstandes und soll der einzelnen Feuerwehr selbst die Überprüfung des Ausbildungserfolges ermöglichen.

Die Prüfung für die jeweils siebenköpfige Gruppe gliedert sich in mehrere Abschnitte. Zuerst gilt es die Lagerung der Gerätschaften im Fahrzeug zu kennen und deren Funktion zu erklären. Anschließend findet eine Überprüfung der Ersten Hilfe Kenntnisse und der Knotenkunde statt. Weiter müssen Fragen aus der Feuerwehrtaktik und der Schadstoffkunde richtig beantwortet werden. Erst danach wird der Löschangriff unter schwerem Atemschutz unter Beobachtung des vierköpfigen Prüferteams durchgeführt.

Die Ausbildungsprüfung bietet weiters drei Schwierigkeitsstufen an, die nacheinander im Abstand von zwei Jahren abgelegt werden können. Die Gruppen der Feuerwehr Ollern absolvierten die Stufe Bronze, bei welcher die Funktionen innerhalb der Löschgruppe vor der Ausbildungsprüfung festgelegt werden, und die Stufe Gold, bei welcher im Gegensatz zur Stufe Bronze die einzelnen Funktionen innerhalb einer Gruppe gelost werden.

Hauptprüfer Karl Sulzer, und sein Team bewerteten die Leistungsprüfung. Die drei angetretenen Gruppen erreichten jeweils das Ausbildungsziel. Bürgermeisterin Josefa Geiger, Geschäftsführende Gemeinderätin Susanne Arnold und Abschnittsfeuerwehrkommandantstellvertreter Dominik Rauscher gratulierten den Kandidaten und Kandidatinnen. Kommandant Stefan Obermaißer dankte seinen Mitgliedern und Ausbilder Lukas Krippl für ihre Disziplin und die gelebte Kameradschaft.

Wir gratulieren:

Gold
Kallenda Patrick
Krippl Lukas
Mühlbacher Anna
Posch Lukas
Schreiner Oliver

Silber
Brezina Sandra
Krippl Tobias
Mühlbacher Lisa
Michael Reinsperger

Bronze
Reinsperger Jan
Preyer-Lang Nina
Schrott Philipp
Wagner Stefan
Zischkin Florian

Derzeit werden von den Mitgliedern der Feuerwehr Ollern 457 Leistungsabzeichen getragen.

 

 

  • 20190324.1
  • 20190324.2
  • 20190324.3
  • 20190324.4
  • 20190324.5
  • 20190324.6

 

Fotos & Text : Presseteam, FF - Ollern

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.