Kurz nach Mittag wurden die Kameraden zu einem Gasaustritt in die Bonnastraße in Rappoltenkirchen alarmiert

Ein PKW ist von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Gaskasten geprallt. Dieser wurde gänzlich ausgerissen. In weiterer Folge ist der PKW über einen Betonsockel geschlittert und kam in einem Vorgarten zum Stillstand. Durch die totale Beschädigung des Kasten strömte das Gas ungehindert aus.

Der Geruch konnte im Umkreis von rund 50 Metern stark wahrgenommen werden. Die Anrainer wurden von den Feuerwehrkameraden evakuiert. Ein herbeigerufener Mitarbeiter der EVN drehte den Hauptgashahn ab und führte anschließend Gasmessungen durch. Nach Freigabe wurde der beschädigte PKW mittels einer Behelfsrampe über den Betonsockel gelotst und gesichert abgestellt. Nach rund 2 Stunden wurde der Einsatz beendet.

 

 

  • 20190124 (1)
  • 20190124 (2)
  • 20190124 (3)
  • 20190124 (4)
  • 20190124 (5)

 

 

Fotos & Text : Presseteam, FF - Rappoltenkirchen