Um 11:45 Uhr wurde unsere Feuerwehr gemeinsam mit der FF Zeiselmauer zu einem Fahrzeugbrand in die Fritz-Roß Gasse alarmiert.

Bereits während der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp im Fahrzeug aus um rasch eingreifen zu können. An der Einsatzstelle angekommen fanden wir zwei verunfallte Fahrzeuge vor. Eines der beiden geriet im Bereich des Motorraumes in Brand und dieser wurde durch einen Anrainer mit einem Pulverlöscher abgelöscht.

Eine Lenkerin wurde durch das Rote Kreuz erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Universitätsklinikum Tulln gebracht. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die Fahrzeuge in die Gasse geschoben und ausgeflossen Betriebsmittel gebunden. 

Eingesetzte Kräfte:

FF Muckendorf TLF2000

FF Zeiselmauer

Rotes Kreuz

Polizei Königstetten

 

  • 20181119.1
  • 20181119.2
  • 20181119.3

 

 

Fotos & Text : OBI Roman Kainz, FF - Muckendorf-Wipfing